Benutzeranmeldung

Wenn Sie bereits in unserem Neuseeland-Forum registriert sind, können Sie sich unten mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort anmelden. Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, benutzen Sie bitte den Link links im Menü.


Thema ohne neue Antworten

Mit Kleinkindern im September/Oktober


Autor
Nachricht
Verfasst am: 12. 03. 2017 [01:25]
NZHomebrewer
Dabei seit: 16.04.2006
Beiträge: 4103
Hallo Carina,

also wir waren damals August/September und haben es ueberlebt. Wir hatten alles zwischen 25 und minus 1 grad. Die wohnmobile haben ja auch meist ne heizung.

Was mir fuer diese jahreszeit mehr gedanken machen wuerde ist der regen. Es ist nicht gerade die trockenste jahreszeit.

Aber wie sagt der Schotte: "Es gibt kein schlechtes wetter, nur unpassende kleidung".

Cheers

Peter

Be Who you are and say what you feel,
because those who mind, don't matter
and those who matter, don't mind.
(Dr. Seuss)
Verfasst am: 11. 03. 2017 [11:14]
Amelcajo
Themenersteller
Dabei seit: 11.03.2017
Beiträge: 1
Hallo Ihr Lieben!

Wir spielen mit dem Gedanken ab Mitte September ca. 6 Wochen mit unseren zwei Zwergen (dann 1 und 3 Jahre alt) mit dem Wohnmobil durch Neuseeland zu fahren. Allerdings sind wir sehr unsicher was die Reisezeit betrifft - und die ist festgelegt, können wir nicht ändern. Mir ist bewusst, dass wir uns für Neuseeland nicht gerade die wärmste Zeit ausgesucht haben, doch wie angenehm oder unangenehm es ist, mit zwei Kleinkindern zu der Zeit das Land zu besichtigen ist uns noch unklar. Gerade die frühen Morgen- und späten Abendstunden bzw. auch die Nachttemperaturen geben uns zu denken - ist man im Wohnmobil ja doch den Temperaturen ausgeliefert und verbringt den Großteil des Tages draußen. Könnt ihr mir von euren Erfahrungen berichten was das Reisen im September/Oktober betrifft bzw. auch das Reisen mit Kleinkindern in Neuseeland? Grundsätzlich ist dazu zu sagen, dass wir und unsere Kinder durchaus erfahrene Reisende/Camper sind (aber eher in warmen/heißen Sommerzeiten icon_biggrin.gif ).

Ganz lieben Dank!
Carina