Benutzeranmeldung

Wenn Sie bereits in unserem Neuseeland-Forum registriert sind, können Sie sich unten mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort anmelden. Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, benutzen Sie bitte den Link links im Menü.


Thema mit vielen Antworten

Erfahrungen mit Moped-Verleihern Nordinsel?


Autor
Nachricht
Verfasst am: 21. 01. 2017 [10:15]
chrandts
Themenersteller
Dabei seit: 04.05.2016
Beiträge: 15
Hi Taimana,
danke für den Tip! Hab' gerade reingeguckt, das sieht genau richtig aus, ich werd' da bei Gelegenheit mal hinschreiben.
Rueckmeldung nach der Reise? Klar, mook wi. Dauert halt nur noch icon_frown.gif
Gruesse! icon_cool.gif


Verfasst am: 21. 01. 2017 [04:10]
Taimana
Dabei seit: 16.04.2006
Beiträge: 450
Hallo Nordlicht. icon_cool.gif

Wollte nur noch schreiben, dass es ganz toll waere, wenn Du nach der Motorradmiete mal Rueckmeldung geben koenntest wie es gewesen ist.
Denn offensichtlich tummels sich die meisten Motorradfahrer nicht hier herum.

Uebrigens gibt es in Deutschland eine Reisevermittlung die heist 'MOVE Motorradreisen'. Ich kenne einer der Geschaeftsinhaberinnen - sie hat lange in NZ gelebt. Das ist eventuell etwas teurer als wenn man direkt bucht, aber vielleicht eine Anfrage wert.

Gruss,
Taimana
Verfasst am: 20. 01. 2017 [11:27]
chrandts
Themenersteller
Dabei seit: 04.05.2016
Beiträge: 15
"Taimana" schrieb:

Und mein Motorrad als 'Moped' zu bezeichnen ist eine Beleidigung. Grins. Wir Norddeutschen verstehen eben ueberhaupt keinen Spass. icon_razz.gif


Hi Taimana,

kannste mal sehen, wir bezeichnen unsere Motorräder als "Moped" und wohnen in S.-H. an der Ostseeküste - es scheint, die Bezeichnung ist eher kubik- und nicht zwingend regional bedingt. Allerdings fahren wir auch keine Harley o.ä., da würde "Moped" nun wirklich nicht passen! Vielleicht sollte man mal einen Thread dazu machen - wer hat welchen "Spitznamen" für ihr/sein Motorrad icon_wink.gif

Um auf's Thema zurückzukommen: Bei 'rankers.co.nz' habe ich auch schon geguckt, da sind nur wenig Erfahrungsberichte drin: Ca. 15 Anbieter, davon drei passende mit Bewertungen, von diesen dann zwei mit je einer und einer mit 18 Bewertungen ["Paradise"]. Das ist ja schon mal ein Anfang. Mal gucken, vielleicht kommt noch der ein oder andere Hinweis, bevor wir in die Reiseplanung gehen. Oder wir machen eben unsere eigenen Erfahrungen, kann auch nicht schaden.

Gruß in den Sommer! icon_cool.gif
christine


Verfasst am: 19. 01. 2017 [10:38]
chrandts
Themenersteller
Dabei seit: 04.05.2016
Beiträge: 15
@Taimana
Danke für die Antwort! Ja, die hatte ich mir vor ein paar Wochen auch schon alle angeguckt, ein paar Strassenenduros sind tatsächlich dabei.

Was ich suche, sind allerdings nicht die Verleiher, sondern Menschen, die mit den Verleihern Erfahrungen gemacht haben und diese Erfahrungen weitergeben.

Grüße in den Sommer!
christine

Verfasst am: 19. 01. 2017 [10:26]
PapaJoe
Dabei seit: 16.01.2007
Beiträge: 968
Das funktioniert mit Google auch von außerhalb NZ.

Einfach http://www.google.co.nz aufrufen und man hat bei Maps gleich NZ auf dem Schirm und die Suchen geben auch erst NZ-Treffer an.

Das mache ich schon so lange, daß es nicht noch extra erwähnenswert ist, weil es so selbverständlich wurde.


Grüße vom Hunsrück

Joachim

______________________________________________________________________________________________________________________________________
Persönliche Angaben zum Antrag sind freiwillig. Allerdings kann der Antrag ohne die persönlichen Angaben nicht weiterbearbeitet werden.

http://www.kauridieback.co.nz/media/11889/maf0174_760x120_500x79.jpg
Verfasst am: 19. 01. 2017 [09:18]
Taimana
Dabei seit: 16.04.2006
Beiträge: 450
Vielleicht liegt es daran, dass wir hier von Google automatisch zu neuseelaendischen Seiten geleitet werden, aber es gibt nun wirklich etliche Motorrad Verleiher in NZ, die Strassenenduros verleihen:
NZ Motorcycle Rentals
Te Waipounamu
South Pacific Motorcycles
Kiwi Motorcycle Rentals
Auckland Motorbike Hire
Go Tour NZ,....

Viel Spass,
Taimana
Verfasst am: 11. 01. 2017 [01:25]
NZHomebrewer
Dabei seit: 16.04.2006
Beiträge: 4058
@christine mit kleinem "C"
"chrandts" schrieb:

"Moped" (oder auch "Moep", "Kiste", "Bock", um nur wenige mehr zu nennen) ist unter Motorradfahrern ein Spitzname für Motorraeder. Zumindest ist das in meinen Kreisen so - ich denke, als langjaehrige Strassen,- Moto-Cross-, Enduro- und Trialfahrerin mit Kontakten zu anderen Motorradfahrern kann ich da etwas mitreden.

Da sind wir (Royal) aber maechtig beeindruckt.

"chrandts" schrieb:
Wer den Titel des Beitrags nicht versteht (oder nicht verstehen will), ist hier der falsche Adressat.



umm ahh soo. Ja. Ich hab hier mal einen link der hoffentlich hilfreich ist.

Wieviel smilies muss man eigentlich in einen beitrag einfuegen damit du merkst das man spass macht? 3 waren offensichtlich zu wenig.

Nun stellt sich mir die frage: Macht zu viel mopedfahren humorlos?

banghead.gif

Cheers

Peter


Be Who you are and say what you feel,
because those who mind, don't matter
and those who matter, don't mind.
(Dr. Seuss)
Verfasst am: 10. 01. 2017 [12:42]
PapaJoe
Dabei seit: 16.01.2007
Beiträge: 968
Hi christine,

versucht es Mal bei Mike
User: Bikemike350
die letzte Email war: Bikemike350(at)icloud[dot]com
Leider war der schon seit über einem Jahr hier nicht mehr aktiv.

Viel Glück

Grüße vom Hunsrück

Joachim

______________________________________________________________________________________________________________________________________
Persönliche Angaben zum Antrag sind freiwillig. Allerdings kann der Antrag ohne die persönlichen Angaben nicht weiterbearbeitet werden.

http://www.kauridieback.co.nz/media/11889/maf0174_760x120_500x79.jpg
Verfasst am: 10. 01. 2017 [09:11]
chrandts
Themenersteller
Dabei seit: 04.05.2016
Beiträge: 15
@NZHomebrewer

Das, allwissender Peter, ergibt sich aus dem Zusammenhang, ich zitiere:
"[...] (Strassen-) Enduro mit "Graveled-Road-Erlaubnis" der Verleihers [...]"

Der Begriff "Strassen-Enduro" weist eindeutig darauf hin, dass ein Motorrad geliehen werden soll. Strassen-Enduro-Scooter gibt es meines Wissens weder mit Strassenzulassung noch in so grosser Stueckzahl, dass sie auf geschaeftsmaessiger Basis verkauft oder vermietet werden (Stichwort "Eigenbau"; ein paar Cross-Reifen auf dem Scooter machen noch keine Enduro).

"Moped" (oder auch "Moep", "Kiste", "Bock", um nur wenige mehr zu nennen) ist unter Motorradfahrern ein Spitzname für Motorraeder. Zumindest ist das in meinen Kreisen so - ich denke, als langjaehrige Strassen,- Moto-Cross-, Enduro- und Trialfahrerin mit Kontakten zu anderen Motorradfahrern kann ich da etwas mitreden.

Wer den Titel des Beitrags nicht versteht (oder nicht verstehen will), ist hier der falsche Adressat.

Und um Dir gleich noch zuvor zu kommen: "Graveled-Road-Erlaubnis" ist ein in Anfuehrungszeichen gesetztes Wortspiel, da hier englische und deutsche Begriffe zusammengewuerfelt wurden.

Gruss, christine




Verfasst am: 10. 01. 2017 [01:42]
NZHomebrewer
Dabei seit: 16.04.2006
Beiträge: 4058
Sorry Mopeds gibt es hier nicht. Das was am naehesten kommt sind scooter. Alles andere sind motorrad verleiher.

icon_redface.gificon_cool.gificon_biggrin.gif

Cheers

Peter

Be Who you are and say what you feel,
because those who mind, don't matter
and those who matter, don't mind.
(Dr. Seuss)